Am 20. Juni fand der Abschnittsbewerb 2015 in Erdmannsdorf statt. Das Wetter dabei war mit starken Regen schon fast typisch für einen Bewerb dieses Jahr in Erdmannsdorf. Die Bedingungen auf den Bewerbsplätzen war dennoch optimal und die Abwicklung bestens organisiert. Nach einem anstrengenden Tag wurde die Siegerehrung aufgrund des Wetters dann in der großen Höllberg-Hütte abgehalten.

Bei den Aktivgruppen des Abschnittes gewann in Bronze das Team Hinterberg 3 mit einer Zeit von 32,18 Sekunden im Angriff vor Erdmannsdorf 2 mit 32,28 Sekunden. Den dritten Platz belegte Tragwein 1 mit 38,40 Sekunden.
In Silber landete ebenfalls Hinterberg 3 mit 37,55 Sekunden auf dem ersten Rang vor Tragwein 1 mit 41,86 Sekunden und Erdmannsdorf 2 mit 42,26 Sekunden auf dem dritten Rang.

Bei den Jugendgruppen des Abschnittes gewann in Bronze das Team Erdleiten 1 mit einer Zeit von 49,31 Sekunden im Löschangriff vor Tragwein 1 mit 48,06 Sekunden. Den dritten Platz belegte Erdmannsdorf 1 mit 48,36 Sekunden.
In Silber landete Erdleiten 1 mit 51,65 Sekunden auch auf dem ersten Rang vor Tragwein 1 mit 52,12 Sekunden und Erdmannsdorf 1 mit 52,00 Sekunden auf dem dritten Rang.

Bei den Gästen Aktiv Bronze erreichte Schweinsegg-Zehetner 1 mit einer Zeit von 31,79 Sekunden den ersten Platz und ebenfalls die Bestzeit dieses Bewerbes.
Einen weiteren ersten Platz erreichte Treffling 1 in Silber mit 37,85 Sekunden.

Bei den Gästen Jugend Bronze erreichte Winden-Windegg 1 mit einer Zeit von 44,95 Sekunden den ersten Platz und ebenfalls die Bestzeit dieses Bewerbes.
Ebenfalls einen ersten Platz erreichte Prendt-Elmberg 1 in Silber mit 50,39 Sekunden.

Der Bewerb klang nach der Siegerehrung langsam aus und machte Platz für die Abendveranstaltung „Ab/schnitts-Party“ mit der Band „Die Jungen Rodltaler“.

Fotos dazu gibt es hier => KLICK
Entschuldigt bitte die teilweise sehr schlecht belichteten Fotos (auch wegen der Reflektionsstreifen auf den Uniformen).

Abschnittsbewerb Erdmannsdorf 2015

Dieses Jahr ging es trotz andauernden Regen wieder sehr heiß her bei unserem KO-Bewerb in Erdmannsdorf.
Von den angemeldeten 45 Gruppen haben noch ganze 41 Gruppen dem Regen getrotzt und wieder top Zeiten hingelegt. 
Der Bewerb ging mit 32 Gruppen aus der Qualifikationrunde inkl 2er Lucky-Loser in die KO-Phase. Wie erwartet wurden die besten Zeiten wieder in den Qualifikationsdurchgängen hingelegt. 
Die beste Zeit, welche auch mit einem Pokal belohnt wurde, zeigte uns die Gruppe Weeg. Mit einer Zeit von 32,04s führen sie die hochklassigen Laufzeiten an. 
In der KO-Phase wurde aus dem Nieselregen dann ein ausgewachsener Regenschauer. Dennoch kämpften die Gruppen weiter. Schmiedgassen 2 und Erdmannsdorf 2 sowie Schmiedgassen 1 und Rutzenmoos 3 sogar bis ins Halbfinale. 
Die Gruppen Erdmannsdorf 2 und Rutzenmoos 3 liefen um Platz 3 gegeneinander wobei ersterer es aufs Trepchen schaffte. 
Das große Finale wurde dann wieder von vielen Zuschauern mit Spannung verfolgt. 
Es war ein sehr interessantes Match, bei dem Schmiedgassen 2 den Feuerwehrkollegen Schmiedgassen 1 mit einer Topzeit von 33,63 besiegte. 
Bei der Siegerehrung in der trockenen und warmen Hütte wurden dann die schönen Glaspokale und Sachpreise in Form von schmackhaften Jausenkörben von Bergland verliehen. 
Der Tag klang danach mit Freude über den tollen Bewerb langsam aus. 
Manch eine Gruppe konnte sogar nach dem Aufräumen die gemütliche Hütte nicht verlassen.

Fotos zum KO-Bewerb gibt es hier => KLICK
Die Ergebnisliste zum Download gibt es hier => KLICK

M4-Cup 2015

Die Ergebnisse als Download => klick

Dieses Jahr war für die neu zusammengesetzte Bewerbsgruppe Aktiv die Saison schon sehr erfolgreich. 
Über den Bezirkssieg in Bronze und zwei mal den zweiten Rang beim Landesfeuerwehrbewerb in Steyr freute sich die gesamte Gruppe. 
Auch bei der Jugend konnte ein dritter Platz in der Bezirkswertung Bronze und in Silber, sowie ein zweiter Rang beim Landesbewerb in Bronze erreicht werden.
Ebenfalls fand dieses Jahr wieder der M4-Cup für die Aktivgruppen in Erdmannsdorf statt. Über zahlreichen Besuch von Bewerbsgruppen und Gästen konnte sich die Feuerwehr Erdmannsdorf freuen. Somit kann man nun nach einer Sommerpause ins nächste erfolgreiche Bewerbsjahr blicken.

Bezirksbewerb Windhaag

Bezirksbewerb_2014 Bezirksbewerb_2014

Landesfeuerwehrbewerb Steyr

M4-Cup Erdmannsdorf

M4-Cup_2014

 

Ein schöner Tag war es dieses Jahr in Erdmannsdorf am Samstag, den 18.Mai. Hier fand wieder einmal der "Mühlviertel-Cup" statt. Kurz nach Mittag startete der Bewerb nach einer Besprechung mit den Gruppenkommandanten. Als erstes wurden die Qualifikationsdurchgänge gemeistert, bei denen schon einige Topzeiten aufgestellt wurden. Von da an ging es dann gleich weiter in die KO-Phase, bei der wirklich jeder Griff passen musste um weiter aufsteigen zu können.

Die Luft wurde immer dünner und schon waren wir im Halbfinale angelangt. Aus diesem Halbfinale ergaben sich dann die Gegner für das kleine Finale bei dem der Hausherr FF Erdmannsdorf 2 gegen die FF Putzleinsdorf antrat. In dem spannenden Duell um den "Stockerlplatz" siegte die FF Putzleinsdorf mit einer Zeit von 33,15 Sekunden und wurde somit Dritter. Ein dennoch erfreulicher vierter Platz ging an die zweite Gruppe der FF Erdmannsdorf mit einer Zeit von 35,83 Sekunden und 5 Fehlerpunkten. Nun ging schon langsam die Sonne unter und der Kampf um den Sieg war nun an der Reihe.

Im Finale des "M4-Cup 2013" besiegte die FF Tragwein 1 mit einer Zeit von 35,68 Sekunden die Gruppe FF Alteist-Hartl 2 mit einer Zeit von 31,46 Sekunden / 5 Fehlerpunkte und erreichte somit den ersten Rang. 

Bilder Download 123, 4, 5

 

   

LFV Einsatzkarten  

   

Aktuelle Einsätze  

   
© FEUERWEHR ERDMANNSDORF