LPRBD Gutau 2019

Die Kameraden Feuerwehr Erdmannsdorf stellten sich am Samstag den 28. September der Branddienstleistungsprüfung in der Stufe "Bronze" in Gutau. Insgesamt zwei Gruppen durfte Hauptbewerter Helmut Friesenecker und sein Bewerterteam anschließend zur bestandenen Prüfung gratulieren.

 

Wochenlange Vorbereitungen und Übungen gingen der Prüfung, bei der eines von drei Szenarien (Heckenbrand, Zimmerbrand oder Flüssigkeitsbrand) innerhalb einer gewissen Sollzeit zu absolvieren ist, voraus. Bestens vorbereitet und geschult auf die Ablegung der Leistungsprüfung wurden die Kameraden und Kameradinnen von OBI Franz Hinterdorfer.

 

Zuerst mussten die Feuerwehrmänner- und Frauen bei der Fahrzeugkunde unter Beweis stellen, dass sie ihre Fahrzeuge in- und auswendig kennen und die benötigten Geräte jederzeit und rasch in den Geräteräumen der Fahrzeuge auffinden. Anschließend zieht der Gruppenkommandant eines der beübten Szenarien, welches es dann von der Löschgruppe zu bewältigen gilt. Der Gruppenkommandant muss anhand des gezogenen Szenarios das richtige einsatztaktische Vorgehen bestimmen und seiner Gruppe die entsprechenden Befehle geben. Der Löschangriff muss schließlich von der Mannschaft innerhalb einer vorgegebenen Sollzeit erfolgreich abgeschlossen werden. 

 

Diese Aufgabe meisterten die 18 Kameraden mit Bravour! Bürgermeister Josef Lindner gratulierten den freiwilligen Helfern und Helferinnen bei einem gemütlichen Ausklang im Feuerwehrhaus Gutau.

 

Danke an alle die fleißig geübt ,und sich für die LPRBD Zeit genommen haben .

   

LFV Einsatzkarten  

   
© FEUERWEHR ERDMANNSDORF