Der nasse Schnee vom Donnerstag, 21.Dezember hielt unsere Feuerwehr auf Trab. 
Als um zirka 16:30 Uhr der Strom aufgrund umgestürzter Bäume ausfiel, besetzten bereits präventiv einige Kameraden das Feuerwehrhaus. Es dauerte nicht lange, als die FF St. Leonhard über Funk Unterstützung anforderte.
Ein Baum blockierte den Güterweg in Stampfendorf. 3 Kameraden rückten unverzüglich mit dem Kleinlöschfahrzeug aus und beseitigten die Blockade.

Um 22:59 Uhr wurden wir wieder mittels Sirene und Handy zum Einsatz gerufen. Dieses Mal waren es mehrere Bäume, die den Güterweg von Fürling in Richtung Stampfendorf blockierten.
Es hingen zusätzlich auch 2 Bäume in den Starkstromleitungen, weshalb sich der Stromausfall über längere Zeit zog. Dieser Einsatz wurde mit dem Kleinlöschfahrzeug und einer Traktorwinde bewältigt.

Das Rüstfahrzeug wurde zur Unterstützung der FF Gutau im Bereich St. Leonharderstraße Höhe Brücke beim Stampfenbach gerufen, wo auch einige Bäume die Straße blockierten und auch Stromleitungen beschädigten.

Die 18 Kameraden, die im Einsatz waren konnten um 0:55 Uhr wieder einrücken.

   

LFV Einsatzkarten  

   
© FEUERWEHR ERDMANNSDORF